Sechs Uhr

Wie eine Blüte
öffnet sich nun der Tag
dem ersten Licht,
Und schon beginnen wir,
zu tanzen,
als wären wir berauscht.
Kein Halten
wird es fortan geben,
bis schließlich
dann am Abend die Blüte
ganz langsam
welkt und endlich fällt.

© Jost Renner