Innehalten

Ich aber will innehalten
und schweigen,
bis aus der einen Frage
hunderte oder
abertausende kleinere
geworden sind.
Zur geringsten vielleicht
vermag ich dann,
etwas zu schreiben, das
keine Antwort
sein wird, aber doch eine
Hoffnung.

© Jost Renner

4 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.