Ausguck (Pelargonium X Hortorum)

Sie schauen,
wer kommt und wer geht,
oder schauen ins Graue.

Sie lauschen
auf schrille Töne spielender Kinder
oder sie lauschen der Stille.

Sie lehnen sich
bewegungslos und geduldig
auf die Brüstungen ihrer Balkone.

Kein Wind
will es wagen, den rosa-weißen Stoff
ihrer Kittelschürzen zu kräuseln.

Und wird es dann
dunkel am Abend, so wissen sie,
vom Leben zu sagen, und werden doch
schweigen.

© Jost Renner

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s