Nach der Belagerung

Das Herz der Stadt,
eine Kathedrale,
in Trümmer geschossen.
Der helle Lobgesang
ist nur noch bitterer Rauch.
Man trägt die Steine
zur Mauer, um mit ihnen
die Breschen zu füllen.
In den Gassen aber wüten
Hunger und Pest.
Es herrscht wieder Frieden.

© Jost Renner

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.