Hypothese

Es sind vielleicht Stürme
vonnöten,
die aus dunklem Himmel
fallen
wie stählerne Klingen
die jede
Gewißheit und jede Hoffnung
zerschneiden
als seien sie dichtes Geäst
und Gezweig.

Es sind vielleicht Stürme
vonnöten,
damit aus dem Urgrund
des Schweigens
meine Sprache brechen muß
und ich sage :
dies ist die Welt, die ich liebe
und fürchte,
und siehe : dies hier bin ich.

© Jost Renner

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.