Exil

Ich bin ein Geduldeter nur
jenseits der Grenze,
der Obdach fand in einem Zelt
aus verwehendem Traum.

Ich bin auf immer ein Fremder,
zuhause in niemandes Herz,
und lese die Heimat der Andren,
als sei sie ein Buch.

© Jost Renner