Wir

Wir Struppigen, Narbenhäutigen :
unsere Zuflucht ist
nur ein Gestrüpp unter Blüten,
die uns wenig bedeuten.
Wir Unruhigen, Heimatlosen :
unsere Sehnsucht ist
ein warmes Licht aus den
nächtlichen Fenstern,
ohne daß wir wüßten, weshalb.
Wir Verlorenen, Einsamen :
wir haben verlernt, sanft zu sein
in Gegenwart Anderer.
Wir wohnten unter dunklen Himmeln
und mußten verwildern.

© Jost Renner

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s