Tag und Nacht

Ich bin müde
der langen Tage
und ihrer Geschwätzigkeit.
Die vielen Wörter
gingen verloren,
bevor nur einer sie hielt.
Kein Satz war
ein Satz, der sich meinte.
Nur die Nacht
verspricht nichts
als Stille,
und ich lerne endlich
Vertrauen.

© Jost Renner

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.