Selbstbefragung

Muß ich bisweilen nicht
verlorengehen
im tiefen Schweigen
der Nächte,
im grenzenlosen Himmel,
der sich
zum Weltall hin öffnet,
in meiner Liebe, in Dir ?

Finden sich nicht meine Worte
in den Labyrinthen der Liebe,
in dornenbewehrten Irrgärten
aus dunkelstem Schmerz ?

Muß ich wirklich sicher sein,
ich fände mich wieder,
da doch mein Wort vielleicht
als Einziges zählt ?

© Jost Renner

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s