Lebenszeichen

Ich bin ein Schatten
im Abendlicht
und sorge mich nicht
um die kommende Nacht.

Ich berühre das Wasser
und sende
sich weitende Kreise,
die niemals ein Ufer erreichen.

In der Stille der Nächte
schmecken meine Wangen
nach bitterem Salz.

Leise wispere ich Wörter
wie ein Gebet –
es möge jemand bezeugen :
ich habe gelebt.

© Jost Renner

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s