Herbstzeit

Die Blätter werden uns fehlen;
das ist allenfalls
eine Frage von wenigen Tagen.
Der Süden, so sagt man,
sei nun die Heimat
der vielen verlorenen Vögel.
Das Licht vermag noch einmal,
zu strahlen, und
gleitet doch an seinen Rändern
ins Grau.
Die Nächte bringen Kälte,
einen Schmerz,
der leise in unsere Knochen zieht,
und wir wissen nun sicher,
auch wir müssen sterben.

© Jost Renner

Ich habe das Gedicht mal eingelesen : hier

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s