Wahl

Für G.

Wähl Deine Insel nicht zu fern,
laß sie in schiffbaren Gewässern liegen,
laß sie nicht weltabgeschieden sein,
nur ruhig und warm.
Sei Du ihr Schmuck, doch sei dort nicht allein,
wandle an ihren Palmenstränden,
bis spät die Sonne sinkt,
dann finde Dich zu Freunden und
rede über Traum und Sein.
So Du einen Kapitän erwählst,
Dich zum Festland zurückzubringen,
vertraue seinem Schiff – und Deiner Wahl.

© Jost Renner

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s