Narrheiten

Für G.

Weil ich Dich ernsthaft liebe,
will und darf ich ein Narr sein,
ein Tor reinen Herzens,
der schimmernde Regentropfen
zu Perlenketten fädelt,
der Deine Tränen zu
diamantenen Sternen presst
und in den Nachthimmel wirft,
der aus flirrenden Sonnenstrahlen
Dir ein goldenes Schloß erbaut
und in Deinem Lächeln wie
in unbeschwerter Zukunft lebt.
Ein Narr, dem auch Windmühlenflügel
das wirkliche Leben bedeuten.

© Jost Renner

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s