Der Verbleib der Sonne

Der verschwundenen Sonne
will ich nachforschen
und reisen durch die
dunklen, zeitlosen Himmel.
Ich liebte ihr Licht,
das mich jeden Tag brannte
und zu oft atemlos ließ.
Noch schmerzen mich die
ausgestochenen Augen,
doch die langsame Heilung
verheißt den Beginn meiner Reise.

© Jost Renner

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s