Ach, Kapitän

Ach, Kapitän,
Dein Anblick jammert mich.
Vertrocknet stehst Du
auf dem Deck Deines Schiffes,
das Du Dir einst
so sehnlich gewünscht hast.
Die Planken geborsten,
die Teerung zerflossen,
Du selbst vor langem gestorben.
Und hättest Du Wasser erfleht :
Solch Wunsch würde niemals wahr
hier in unserer Wüste.

© Jost Renner

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s